• Dom und Domschatz wieder geöffnet

    Nach der Corona-Pandemie bedingten Schließung sind nur Dom und Domschatz wieder für den normalen...

Förderverein Dom und Domschatz zu Halberstadt e.V.
Domplatz 16a
D-38820 Halberstadt
Telefon +49 (3941) 43 100101
Domverein@cbub.de 

Präsentation der Halberstädter Domina

Guss unter freiem Himmel
Im Jahr 1999 wurde die ca. 8,5 t schwere Domglocke „Domina“ unter freiem Himmel gegossen. Tausende Bürger verfolgten den Guss live auf dem Domplatz. Mit der Muskelkraft hunderter Halberstädter wurde sie später in den Glockenturm gehoben. Guss und Aufzug der Glock waren ein prägendes und emotionales Ereignis für viele Halberstädter. Das Spendenaufkommen war gewaltig.

Irreparable Schäden
Mit großer Bestürzung mussten die Halberstädter im Jahr 2018 erfahren, dass „ihre“ Domina nicht mehr erklingen kann, da ein Materialfehler zu irreparablen Schäden führte. Die Kulturstiftung des Landes Sachsen-Anhalt als Eigentümerin lässt nun eine neue Glocke gießen. Die „alte Domina“ wird der Stadt dankenswerter Weise als Dauerleihgabe zur Verfügung.

Präsentation am Entstehungsort
Mitglieder unseres Vereins sind federführend an dem Projekt beteiligt, die auf dem Domplatz gegossene Glocke an der Stelle ihrer Entstehung den Halberstädtern und ihren Gästen zu präsentieren.

Mit Ihrer Spende werden auch Sie Teil einer – die lebendige Geschichte von Dom und Halberstadt – bewahrenden Inititiativ