• Dom und Domschatz wieder geöffnet

    Nach der Corona-Pandemie bedingten Schließung sind nur Dom und Domschatz wieder für den normalen...

Förderverein Dom und Domschatz zu Halberstadt e.V.
Domplatz 16a
D-38820 Halberstadt
Telefon +49 (3941) 43 100101
Domverein@cbub.de 

Restaurierung einer Predigtuhr

Ein ganz besonderes Kunstwerk
Der Förderverein Dom und Domschatz zu Halberstadt e.V. holt mit seinem aktuellen Projekt ein besonderes Kunstwerk aus dem Depot – die Predigtuhr aus dem Jahr 1726. Aufgesteckt am Kanzelkorb aus dem späten 16. Jahrhundert taktete sie die Worte des Dompredigers durch eine Sanduhr aus vier mundgeblasenen Glaskolben, hier soll sie zukünftig auch wieder zu sehen sein.

Überraschungen bei der Restaurierung
Es gehört zu den Überraschungen bei der Restaurierung des historischen Zeitmessers, dass die vermeintlich verlorenen originalen Glaskolben in den Depots des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie in Halle an der Saale wiederentdeckt worden sind. So konnte Restauratorin Christine Machate die Uhr in Gänze zusammenführen und sogar die Mechanik zur Bedienung wiederherstellen.

Handwerkskunst in alle Facetten
Die Vielfalt der Techniken gibt Hinweis auf die Besonderheit des Objektes, so wurde gesägt, gehobelt, gebohrt, gedrechselt, geschnitzt, geschmiedet, gefasst, teilweise ölvergoldet und bemalt.